Phytotherapie

Phytotherapie oder Pflanzenheilkunde ist die Anwendung von Pflanzen oder Pflanzenteilen sowie deren Zubereitungen zur Heilung und Linderung von Krankheiten, Befindlichkeitsstörungen oder Beschwerden.

Ebenso wird die Phytotherapie zur Prophylaxe und zur Steigerung des Wohlbefindens eingesetzt. Sie ist unumstritten eine der ältesten und ursprünglichsten Therapiemethoden und wurde weltweit in allen Kulturen angewandt, auch noch heute.

FrauenmantelPhytotherapie / Pflanzenheilkunde für Hebammen


Spezialisiert in Phytotherapie vermittelt Dr. Kristin Peters praxisnah und fundiert die Grundlagen der ganzheitlichen Pflanzenheilkunde speziell für die Arbeit als Hebamme. Sie lernen in kleiner Gruppe Frauenheilkräuter und ihre Anwendungen einprägsam kennen.

Zur Weiterbildung gehören die ausführliche Behandlung von Heilpflanzen, die Auseinandersetzung mit Themen rund um die Geburt und die vor- und nachgeburtliche Begleitung sowie die Bearbeitung von Fallbeispielen aus Ihrer Praxis. Zusätzlich werden Sie angeleitet, die Heilpflanzen und ihre Wirkungen mit ihren Sinnen zu erfahren.

 

 

Die Weiterbildung bietet einen geschützten Rahmen, intensive Arbeitsbedingungen und anschauliche Methoden. Fr. Peters zeigt einfache und praktische Anwendungen auf, die Sie sofort umsetzen können. Dabei legt sie Wert auf eine lebendige und praxisbezogene Atmosphäre, in denen Ihre Fragen Platz haben.


Themen der Fortbildung

  • Grundlagen der naturheilkundlichen Phytotherapie, der europäischen Heiltradition und der Kräuterheilkunde
  • Entstehung der Frauenheilkunde
  • Wichtige Frauenheilpflanzen und ihre Anwendungen  
  • Naturheilkundliche Prophylaxe, Begleitung und Therapie vor und nach der Geburt
  • Naturheilkundliche Prophylaxe, Begleitung und Therapie zur Geburt
  • Anamnese
  • Grundlagen der Räucherheilkunde
  • Grundlagen der Aromatherapie
  • Seelische/Psychosomatische Begleitung
  • Empfehlungen für Heilpflanzen und passende Anwendungen
  • Naturheilkundliche Heilmittel und naturheilkundliche Hersteller
  • Übungen und Fallbeispiele

Die Phytotherapie-Weiterbildung ist für alle Hebammen und als Doula Tätige gedacht, die Heilpflanzenkunde anwenden möchten. Sie erhalten Pflanzenkenntnis und die Fähigkeit individuelle Verordnungen zusammenzustellen. Die Phytotherapie-Weiterbildung umfasst insgesamt 44 Stunden und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Sie steht für 18 Fortbildungspunkte für die originäre und 30 Fortbildungspunkte für die komplementäre Hebammentätigkeit. Für Interessierte kann eine regelmäßige Weiterbildung zur Vertiefung angeboten werden.


Termine

12.-14.10.2021 + 23.-25.11.2021 Okt. + Nov. 2022

 

Dienstag: 10 bis 17 Uhr
Mittwoch: 10 bis 18 Uhr
Donnerstag: 10 bis 17 Uhr

Ort

Raum für Kommunikation, Rheinsberger Str. 37, 10435 Berlin

Information und Anmeldung

Anmeldeformular oder unter 033 979 / 519 677 und post@pflanzenheilkunde-brandenburg.de

Kosten

650,- €
Darin sind das Ausbildungsskript und warme Getränke in den Pausen enthalten.

Bildungspraemie

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.


Weitere Fortbildungen für Hebammen

Ganzheitliche Heilsalben und Öle für die Hebammenarbeit
Tagesworkshop in Brunn (Wusterhausen/Dosse) am 02. August 2019

Phytotherapie

Phytotherapie oder Pflanzenheilkunde ist die Anwendung von Pflanzen oder Pflanzenteilen sowie deren Zubereitungen zur Heilung und Linderung von Krankheiten, Befindlichkeitsstörungen oder Beschwerden.

Ebenso wird die Phytotherapie zur Prophylaxe und zur Steigerung des Wohlbefindens eingesetzt. Sie ist unumstritten eine der ältesten und ursprünglichsten Therapiemethoden und wurde weltweit in allen Kulturen angewandt, auch noch heute.

Phytotherapie

Phytotherapie oder Pflanzenheilkunde ist die Anwendung von Pflanzen oder Pflanzenteilen sowie deren Zubereitungen zur Heilung und Linderung von Krankheiten, Befindlichkeitsstörungen oder Beschwerden.

Ebenso wird die Phytotherapie zur Prophylaxe und zur Steigerung des Wohlbefindens eingesetzt. Sie ist unumstritten eine der ältesten und ursprünglichsten Therapiemethoden und wurde weltweit in allen Kulturen angewandt, auch noch heute.